Do you like hd porn? okay visit my porn xxx sex videos site. My friends like good porns can you like? visit this site Good luck!
referenzen

 
Sonntag, 14.09. – „Servus bei der Nockalmwoche 2014" 

Zeitrahmen: 18:00 Uhr bis 22:30 Uhr
Man trifft sich im Rathaus Millstatt von wo es dann zu einem gemeinsamen und „aussichtsreichen“ Abendessen mit Live-Musik in der Region Millstätter See geht. 

Montag, 15.09. – „Österreichs höchste Staumauer"

Zeitrahmen: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Auf 1.933 m Höhe befindet sich Österreichs höchste Staumauer – die Kölnbreinsperre. Schon die Anreise ist ein kleines Abenteuer: Eine Erlebnisfahrt auf der 14,4 km langen Malta Hochalmstraße, geprägt von Felsentunnel und Spitzkehren.
Diese Gelegenheit werden Sie nur selten haben: auf einer Glasfläche zu stehen, mit 200 m freier Sicht in den nackten Abgrund; rundherum eine atemberaubende Aussicht auf die hochalpine Landschaft der Hohen Tauern. Übrigens, der Fankalender 2014 der Nockis wurde auch da aufgenommen. 
Nur auf dem Airwalk erleben Sie die Architektur der Kölnbreinsperre in all ihren Facetten: wenn sich über Ihren Kopf hinweg die Mauer wölbt und sich vor Ihnen der massive Körper aus 2 Mio. m³ Beton ausbreitet - übrigens fast das Volumen der Cheops-Pyramide (2,6 Mio. m³). Mit 200 m Höhe und 626 m Breite ist die Kölnbreinsperre die größte Staumauer Österreichs. Dahinter stauen sich zu Spitzenzeiten 200 Mio. m³ Wasser, mit dem sich für 1,4 Mrd. Menschen (20 % der Erdbevölkerung) eine Badewanne füllen ließe. Im Berghotel wird uns das Mittagessen serviert.
Derzeit weltweit einzigartig ist das 4D-Erlebniskino auf 2000 m Seehöhe. Durch die Einbindung aller sechs Sinne erleben Sie den 4D-Film auf eine unterhaltende und einprägsame Art.


Dienstag, 16.09. – „Schokolade und Rittermahl"

Zeitrahmen: 09:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Nach einem „2. Frühstück“ bei der Anreise (ca. 11:30 Uhr) geht’s direkt zur Schokoladenmanufaktur Zotter in Riegersburg/Steiermark um in die Welt der Schokolade einzutauchen. Nach einer persönlichen Einführung eines Mitarbeiters wird die Schokoladenwelt auf eigene Faust in Begleitung eines „Audio Guides“ auf gläserenen Pfaden erkundet, von der Verwandlung der Kakaobohne in die Schokolade.
Danach geht es zum Schloß Kornberg wo man vorerst Zeit für eigene Besichtigungen der Ausstellung „Kunst und Handwerk“ hat. Anschließend steht ein einzigartiges Rittermahl nach geraubtem Rezept am Programm. Man tafelt im Gewölbe des urigen Rittersaals wie im Mittelalter und genießt den Wein und Bier aus irdenen Krügen.

Mittwoch, 17.09. – „Holzturm und Pfeffermühle"

Zeitrahmen: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Am 20. Juni des Vorjahres wurde der weltweit höchste Holzturm (100 m inkl. Turmspitze) am Pyramidenkogel eröffnet und seither haben weit über 200.000 Personen diesem Turm einen Besuch abgestattet. Die oberste Aussichtsplattform der insgesamt 3 begehbaren Plattformen liegt auf 70,6 m und kann durch die Bewältigung von über441 Stufen problemlos erreicht werden.
Wer sich nicht so sportlich hinaufbewegen möchte wählt die bequemere Art – den Lift. Für die schnellste Art des Abstieges wird die höchste überdachte Rutsche Europas (120 m) empfohlen. Bei einer Geschwindigkeit von 25 km/h ist man in 20 Sek. kinderleicht und völlig gefahrlos wieder zu ebener Erde.
In der „Pfeffermühle“ befindet sich nicht nur die weltgrößte Sammlung an Pfeffermühlen mit über 680 Exponaten, sondern es wird uns auch ein leckeres Backhendl serviert. Und ….. es unterhält uns der „singende Wirt“ bevor es wieder nach Hause geht.

Go-Kart-Rennen mit Friedl:

Sollten wir es schaffen, elf Personen zusammen zu bekommen, organisiert Friedl ein Go-Kart-Rennen auf der Kartstrecke in Fresach. Beginn 19:00 Uhr!
2 Teams zu je 6 Fahrern die vor Ort zusammengestellt werden. Bei einem Team fährt Friedl mit. Das Nenngeld von € 9,00/Pers. wird vor Ort eingehoben. Anreise mittels eigenem PKW. Rechtzeitige Voranmeldung unbedingt erforderlich! 

Donnerstag, 18.09. – „Nockalm-Wandertag"


Zeitrahmen: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dieses Jahr, nach einigen Jahren Pause, wandern wir wieder am Katschberg. Der Katschberg ist Teil der alten Verkehrsverbindung Radstadt - Obertauern (Radstädter Tauernpass) - Lungau - Katschberg - Spittal an der Drau / Millstätter See. Er wurde vermutlich schon von den Römern als Übergang benutzt. Auf der Passhöhe verläuft die Grenze zwischen den Bundesländern Kärnten und Salzburg. Sie bildet den Übergang von den Hohen Tauern (Ankogelgruppe) im Westen zu den Gurktaler Alpen (Nockberge) im Osten. Der Katschberg ist nicht nur ein bekanntes Sommer-Urlaubs- und Wandergebiet, sondern auch ein traumhaftes und schneesicheres Wintersportzentrum.

Begleitet von erfahrenen Wanderführern geht es von ca. 1.650 m Seehöhe in einen bequemen, ca. 1- bis 1 ½-stündigen Anstieg, hinauf zur „Gamskogelhütte“ (1850 m Seehöhe). Die ganzjährig geöffnete Gamskogelhütte ist ein beliebtes Ausflugsziel am Katschberg. Sie liegt auf 1850 m Seehöhe direkt an der Landesgrenze zwischen Salzburg und Kärnten. Auf der Terrasse erwartet uns ein unvergleichliches Panorama und die Küche ist bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen geschätzt.
Wem die bisherige „Aufstiegswanderung“ noch zu wenig ist, kann mit dem Wanderführer weiter Richtung Tschaneck wandern.
Bevor wir wieder zum Ausgangspunkt wandern gibt es ein ausgiebiges Mittagessen und einen „Hüttenzauber“ mit Peter und Mario – „Die Mugls“.
Gutes, trittfestes Schuhwerk! Wind- und Wetterschutz nicht vergessen!
Der „Wandertag“ findet bei jeder Witterung statt!

Freitag, 19.09. – „Besuch bei der Kräuterhexe"

„Kräuterhexe Karin“, Karin Schlieber führt persönlich ca. 1,5 Stunden durch ihr Reich, der Kräutergartenanlage beim westl. Ortseingang von Obermillstatt. Eigenanreise oder Wanderung von Millstatt über Kleindombra, ca. 3 Auto- oder ca. 30 Gehminuten. Die Führungszeiten werden bei der Anmeldung mitgeteilt. Max. Teilnehmerzahl: 60 Personen!

€ 346,00 pro Person
inkl. folgender Leistungen:

  • Sämtliche Busfahrten und Mautgebühren lt. Programm;
  • 14.09.: Anreise zum „aussichtsreichen“Abendessen inkl. 1 Getränk und Live-Musik; 
  • 15.09.: Mittagessen (3-gängig) inkl. 1 Getränk, Staumauerführung und/oder Ausstellungsbesuch, 4D-Erlebniskino; 
  • 16.09.: 2. Frühstückspause inkl. 1 Getränk ; Zotter Führung lt. Programm, Rittermahl inkl. 1 Getränk;
  • 17.09.: Pyramidenkogel-Eintritt, Lift- und Rutschenbenutzung sowie Backhendlschmaus (Backhendl mit Beilagen und Salatteller) mit musik. Unterhaltung, 1 Getränk;
  • 18.09.: Wanderführung, Mittagessen (3-gängig) inkl. 2 Getränke und „Hüttenzauber“ mit „Die Mugls“;
  • 19.09.: Führung im Reich der „Kräuterhexe“, 
  • und für jede/n Teilnehmerin/Teilnehmer eine kleine Überraschung!

Informationen und Buchungen:
Monika Moser
Marktgemeindeamt Millstatt am See,
Marktplatz 8, A-9872 Millstatt am See
Tel.: +43 4766 2021-42 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die jeweiligen Programmpunkte können auch einzeln gebucht werden. Die Preise dafür werden Ihnen bei Anmeldung, bzw. Buchung, bekannt gegeben.

Kurzfristige Programmänderungen im jeweiligen Tagesprogramm können nicht ausgeschlossen werden! Die angeführten „Bis-Zeiten“ sind ca.-Angaben, deren Einhaltung nach Möglichkeit erfolgt.
Millstatt, 12. März 2014, Organisation der Nockalmwoche: Engelbert Auer

 

  • Banner_Society-Blog_groß
  • Eisner_2016_banner_690x100
  • schleppe_2017